[VR6] Welchen Auspuff?

  • Wer von Euch hat anstelle der org. Mittel-/Endschalldämpfer Kombi
    die Walker Kombi verbaut.


    Also ich habe an meinem heute eine Walker verbaut und
    war ein bisschen über die passgenauigkeit enttäuscht.


    An dem Doppelhalter am MSD habe ich zwei neue VW Haltegummis
    verbaut.
    Diese sind, weil sie ja neu sind recht stramm.
    Dadurch sitzt der Topf vom MSD nun stramm unter dem Abdeckblech
    unter der Karosse.


    Dann ist mir aufgefallen das zwischen dem Bogen und dem BKR nur ca. 6mm
    Luft sind. *Kopfkratz* nicht gerade viel.


    Der Endtopf sitzt auch bissel schräg.
    Meiner Meinung nach etwas schräger (verdrehter) als der originale.


    Die Blende / Endstück sitzt auch nicht richtig mittig.


    Bisschen unschön... *snief*


    Habe hier auch schon die suche benutzt und gelesen das es da durch
    die Bank wech immer irgendwie unpassigkeiten gibt.


    Iss das normal das der MSD durch die Gummis so stramm unter sitzt ?


    Wer hat die gleiche Anlage drunter und kann Auskunft geben ??

  • Zum Walker in Verbindung mit dem Corrado kann ich Die leider nicht viel sagen... Was ich Dir allerdings bestätigen kann ist das kaum eine Walker Anlage auf Anhieb passt und leider auch nich gerade lange hält...
    Habe mal 3 Jahre bei PitStop gearbeitet und da kamen nur diese Anlagen zum Einsatz (Preis dumping) und einige haben sogar schon innerhalb der Garantiezeit aufgegeben :thumbs_down:
    Mit Imasaf oder Ebersbächer wärst du deutlich besser beraten gewesen, diese passen und halten.
    Sorry :o

  • Hallo Zusammen,


    welche Auspuffanlage für den VR6 würdet ihr mir empfehlen?


    Habe in Netz welche von Walker und VEGAZ gefunden ! Hat jemand die unter seinen VR6 und kann mir etwas über die Qualität und Passgenauigkeit usw. berichten?


    Der Sound sollte nicht lauter als die Serienanlage sein !
    Und ist es richtig, dass die Serienanlage von VW auch nur von Walker kommt?


    Was wäre eure Alternative/Empflehlung !


    Wie immer Danke für die Antworten !


    Beste Grüße


    Dany

  • Moin.


    Kauf Dir mal den VEGAZ und montier den mal für UNS alle hier.
    Bitte berichte davon....ist wichtig und für viele
    hilfreich...


    Wie im Link schon zu sehen, bin ich der jenige der
    frisch die Anlage von Walker verbaut hat.


    Lies dort selbst, dann weisste watt los ist.


    Die original ist wie schon gesagt von Leistritz und
    laut meinem VW Dealer nicht mehr zu bekommen....

    Automatische Anzeigen

  • Hi
    wobei die originale echt Spitze ist. Meine ist mittlerweile 22 Jahre alt und der Corrie summt und faucht vom Feinsten. Ich gebe aber zu, dass ich vor zwei Jahren den Mittelschalldämpfer durch ein gutes, originales Gebrauchtteil(ja, ich weiss, dass die originale Anlage ungeteilt MSD und ESD umfasste)ersetzt habe. Ausserdem entroste und lackiere ich die gesamte Anlage einmal im Jahr.

    • Offizieller Beitrag


    BurgundyCorri: Hab gerade die VW Nummer herausbekommen:
    535253399 Daempfer für 1.020,84 EUR !


    972€ und 02/2013 entfallen.
    So teuer weil es war ja beim ABV Mittelschalldämpfer und Nachschalldämpfer zusammen.


    Frag doch mal bei Ebay 151102022379 nach welcher Hersteller das ist.

  • Hallo Corradoman,


    erstmal danke für den Hinweis ! Was ist denn mit CP?


    535 253 399 Mittelschalldaempfer mit Nachsc... Classic Part 930.58 €


    da scheint er noch verfügbar zu sein, oder ?


    Beste Grüsse


    Dany


    -- Beitrag erweitert um 15:59 Uhr -- Vorheriger Beitrag war von 15:55 Uhr --


    Bzgl: Frag doch mal bei Ebay 151102022379 nach welcher Hersteller das ist.


    Artikelnummer intern:


    Z-VS-204/1


    Ist ein VEGAZ Endschalldämpfer für Fahrzeuge mit Katalysator ABV

    Automatische Anzeigen

  • Hi,
    klinke mich mal Jahre später ein. Habe gerade entdeckt, dass VW-Classicparts einen Mittelschalldämpfer in Langzeitqualität (!) für 219,- Euronen anbietet. Merkwürdigerweise wird der Corrado-typ nicht spezifiziert, aber vom Foto und der Teilekatalogskizze scheint er für den VR6 zu passen. Da nach meiner Erfahrung der Mittelschalldämpfer zuerst Löcher kriegt, ist das Einschweissen in die ansonsten astreine Leistritz- Anlage meiner Ansicht nach die beste Lösung um die Leistritz-Anlage noch lange zu fahren(dieses habe ich auch schon einmal praktiziert). Überlege jetzt mir einen Mittelschalldämpfer auf Reserve hinzulegen.

  • Wie Dirk schon sagt, die originale Leistritz Auspuffanlage
    besteht aus Mittel und Endschalldämpfer.
    Demnach ein Stück.
    Es gibt keinerlei Muffenstücke oder ähnliches.


    Auch der Walker Auspuff den ich jetzt 2 1/4 Jahre drunterhabe...
    ...auch dieser besteht aus einem Stück Mittel und Endschalldämpfer
    zusammen.


    Für beide Anlagen MUSS logischerweise
    der Hinterachskörper unteraus unter dem Auto, weil
    man weder die Leistritz noch die Walker
    so montiert bekommt.


    Meine Leistzritz vor 2 1/4 die original drunter
    war, war 21 Jahre und fast 290.000 km alt.


    Da ich die Hinterachslagerung erneuern musste
    habe ich die Auspuffanlage gleich mit getauscht.


    Die Walker ist von der Lautstärke her völlig in Ordnung
    und ist nicht laut.


    Die passgenauigkeit ist nicht so besonders schön.
    Zu wenig Platz am Rohrbogen zwischen dem
    Mittel und Endschalldämpfer im Hinterachsbereich.
    Bei mir ist das so, das wenn ich zu sehr starke Rechtskurven
    fahre es passieren kann das dieser Rohrbogen
    kurzweilig an den Hinterachs Bremskraftregler haut.
    Durch diesen blöden Bogen der eben zu eng ist bzw.
    lieblos angeschweißt ist bei der Fertigung,
    ist es auch so, das der Endstutzen nicht besonders mittig
    hinten in der Stangenaussparung hinten sitzt.

    Automatische Anzeigen

  • Sorry Leute ,
    aber habt ihr schon mal was von einer Flex und der edlen Kunst des Schweissens gehört? Natuerlich ist beim VR6 original MSD und der ES ein Bauteil, aber die originale, sehr gute und haltbare Leistritz-Anlage gibt es nicht mehr beim Freundlichen oder woanders. Was mache ich also, wenn der MSD Rostloecher aufweist, die restliche Anlage aber noch tip-top ist und ich weiter Leistritz fahren will? Ich habe monatelang bei egay nach einem guten, gebrauchten, originalen MSD gesucht und irgendwann auch gefunden. Dieser ist dann in einer Werkstatt eingeschweisst worden (dann muss auch die Hinterachse nicht raus). Mir scheint eben, dass VW-CP diese Loesung jetzt fuer den VR6 anbietet.

  • Sorry, wussten wir, das ausgerechnet Du pfuschst? :biggrin:


    Ich mußte meine originale Leistritz 2006 schon entsorgen, weil der ESD und auch der MSD nicht mehr so toll waren. 2003 für den TÜV wurde der ESD bereits bei VW geschweißt (Serviceberichte).
    Anfang 2006 habe ich dann die Hartmann verbaut, die ist in Jahren nun genauso lange und in Kilometern fast solange drunter wie die Leistritz drunter war.
    Die Hartmann ist auch nicht laut, hört sich aber schöner an. Deswegen liegt auch noch eine zur Reserve im Keller, die Zeiten werden ja nicht besser.

  • Hi Dirk,
    ich weiß garnicht, wie ich zu der Ehre komme, dass ich nicht "pfusche". Aber ich glaube oder fuerchte, dass wir mehr und mehr "kreative" Loesungen anwenden müssen, um unsere Corris auf der Straße zu halten, zumal mit begrenztem Budget, wie bei mir.
    Zum Auspuff: jedesmal wenn ich in meinem Corri fahre delektiere ich mich an dem sahnigen, kultivierten 6-Zylindersound, der auch mal fauchen kann, wenn erforderlich. Vergiss Klappenauspuff, Soundaktionator und ähnlichen Schnickschnack.Deshalb versuche ich solange wie möglich die originale Leistritzanlage am Leben zu erhalten, meinetwegen auch "hinzupfuschen". Inzwischen wird sie einmal im Jahr revidiert, dh. entrostet und mit Auspufflack lackiert. So macht sie bestimmt noch ein paar Jahre.
    Gruß. Volker

  • Ja cool. Gute Idee. Und wie kommste mit dem Lack auf
    die Oberseite des Auspuffs. Da rostet der nämlich auch.


    Weiß jemand ob die Leistritz MSDs beim PassiVR6 und
    beim 3er VR6 genau so waren als wie beim CorradoVR6.?


    Wenn das in etwa gleich ist, dann schweiss ich mir auch was....

  • BurgundyCorri,
    fing ja schon damit los, dass ich den guten, gebrauchten MSD natuerlich vor dem Einbau sorgfaeltig lackiert habe. Ausserdem komme ich jetzt mit Spruedose und langem Pinsel auch oberhalb hin.
    Der MSD von Golf und Passat passt angeblich nicht , behauptete jedenfalls auf meine Nachfrage ein sehr erfahrener Meister bei VW. Und zwar nicht wegen laecherlicher Halter, sondern falsches (fehlendes) Volumen für den ABV. Mir gibt allerdings zu denken, dass VW-CP jetzt offenbar eine Universalloesung anbietet.

    Automatische Anzeigen

Jetzt mitmachen!

Sie haben noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registrieren Sie sich kostenlos und nehmen Sie an unserer Community teil!