Corrado & Co als Geldanlage und Bestandszahlen Calibra / Corrado

    • Offizieller Beitrag

    Im aktuellen Sparbuch Magazin vom Buhl (bekannt durch WISO) befindet sich ein ausführlicher Bericht über Young- und Oldtimer als Geldanlage.
    Der Corrado kommt zwar nicht vor, aber z.B. der Kadett C GT/E mit einer Wertsteigerung in den letzten 10 Jahren von fast 50 % oder ein Porsche 911 S mit über 40 %. Die Krönung ist aber z.B. der Ferrari 250 GT SWB der von 440.000 auf 1.500.000 in den letzten 10 Jahren gestiegen ist.



    Also sollte ein Corrado, der aktuell (2008 ) noch 8.000 Euro wert ist, in 10 Jahren, wenn man eine Verzinsung incl. Zinseszins von 4,5 % annimmt, mindestens 12.423,76 Euro wert sein.
    Ich behaupte mal, dass dies für sehr gut erhaltene Exemplare leicht zu übertreffen sein wird.


    Wir sollten den Corrado - Markt genau beobachten :winking_face:

  • Na, dass ein 911er Porsche oder z.B. ein Mercedes SL eine gute Geldanlage ist, ist ja nix Neues. Bei solchen Fahrzeugen hat man quasi keinen Wertverlust. Voraussetzung ist natürlich ein gepflegter originaler Zustand. Beim Corrado siehts eigentlich nicht anders aus. Auch hier bekommt man für einen originalen Corrado mehr als für ne Bastelbude. Das ist ja eigentlich kein Geheimnis. In naher Zukunft werden die originalen Corrados rarer, da viele sich einen originalen Corrado kaufen um ihn dann nach ihrem Geschmack zu "veredeln". Daher werden die Preise für originale Corrados überdurchschnittlich steigen, da sich wenige dieser Exemplare auf dem Markt befinden.

    NOTHING beats a Corrado


    94er 2.0 in darkburgundy mit org. 76000 km

  • Also Vergleiche mit derart erwachsenen Fahrzeugen, wie dem Geldadel Mercedes oder der Bank Porsche sind bei einem VW wohl etwas optimistisch.


    Eine Wertsteigerung setzt man bei solchen Fahrzeugen nicht unbedingt bei dem Gebrauch davon an.


    Auch Stückzahl vom Corrado ist nicht unbedingt wenig.
    Eine Wertsteigerung bei besonderen Fahrzeugen ist natürlich logisch, solang die Stückzahl gering und die Nachfrage höher ist.


    Corrados die dazu zählen könnten:


    • deutlich <50000km
    • herausragende Serienausstattung, im ersten Moment auch absolut nichts Nachgerüstetes
    • herausragender Zustand, keine Sommer- oder Saisonfahrzeuge, sondern Garagenbewohner
    • vollständige Historie, belegbar durch sämtliche Rechnungen, Servicehefte, TÜV-Berichte


    Allein damit scheiden schon ein sehr hoher Anteil an Corrados aus, weil der Corrado nunmal seit jeder ein VW ist und damit in gewisser Form ein Nutzfahrzeug im Vergleich zu 911 und MB.


    Da allerdings auch VWs starke Entwicklungen hinter sich haben, wie z.b. 1303&Co ist sowas beim Corrado auch denkbar.
    Jedoch sind speziell bei solchen Fahrzeugen, weil einfach ein Teil der obigen Punkte nicht erfüllbar war, mit Totalrestaurationen umgangen worden.
    Und diese liegen deutlich über originalen Fahrzeugen.
    Selbst ohne "Matching Numbers".


    Kurz, das was gewöhnlich und verfügbar ist für einen gewissen Betrag wird unmerklich steigen bzw in seinen Preisbereichen bleiben...im besten Fall wird es wohl so sein das die Nutzung nichts kostet, sofern die im normalen Rahmen ist.


    Das Fallbeipsiel mit dem 8000€ Corrado, der in 10 Jahren 50% mehr wert sein soll, kann man bei normaler (Sommer) Nutzung sicher eher schlecht erreichen.
    Bei einem Fahrzeug, was heute konserviert und weggeschlossen wird ist das wahrscheinlicher. Wobei bei solchen Rechenexemplen wirtschaftliche sowie politische Entwicklungen eine nicht unerhebliche Rolle spielen.



    Fahrzeuge mit geringen Stückzahlen wie Golf Syncro/Rallye(Restmenge 470Stück in D!), BMW Z3 Coupe(17800 weltweit produziert) um nur einige nicht unbedingt alte Fahrzeuge zu nennen, werden aufgrund der produzierten Menge wohl eher zu Wertsteigerungen neigen.
    Zumal sie wie im Golf schon ihre eigentliche Nutzzeit, wie sich der Corrado immernoch hat bereits hinter sich haben.


    Von Porsche 968 Turbo S und solchen Fahrzeugen fängt man in dieser Relation besser nicht an.


    Auf den Corrado bezogen werden sich nur herausragende Fahrzeuge als stabil oder wertig herauskristallisieren.
    Leder und Klima stellen z.b. bei einem VR6(Nicht-Zwischenmodell!) ein gewisses Minimum, darüber hinaus
    werden Teile wie Hartmann Auspuffanlagen, Volkswagenzubehör wie VWM oder BBS RS positiv belegt sein.


    Generell werden wohl die Imageträger G60 und VR6 in ihrer Blütezeit, die gefragteren Motorisierungen sein.
    Wobei hier die produzierte Masse und was immernoch davon übrig ist, absolut nicht unerheblich ist bzw sogar den größen Teil ausmacht.


    Ähnliches kann man bei vielen anderen Fahrzeugen auch beobachten.
    Wem z.b. Lehmann in Bezug auf Audi etwas sagt und dann mal gezielt nach diesem Extra sucht;)


    Es bleibt in jedem Fall relativ interessant, was sich hier tut.
    Nur zu sagen, dass reine "Original-Zustand" nun besser im Kurs stehen als "wertige" Anpassungen, würde ich mich nicht getrauen.


    Originalzustand steht nicht generell über allem!

  • Abend, im Punkte Porsche kann der Wertsteigerung nur zustimmen! Der 964 von meinem Vater ist in den letzten 3 - 3,5 Jahren um ca. 5T€ gestiegen. Wiederum muss ich dazu sagen, das der Werkstattauffenthalt im Porschezentrum nicht gerade billig ist.
    Und zum Corrado, wieso nicht...................Sammler gibt es ja jetzt shon............


    Basti

    Automatische Anzeigen

  • wenn ich mir die mühe mache, die karre jahrelang zu pflegen und einzumotten, dann verscheuer ich den doch nicht...autos sind keine wertanlage, da investiere ich mein geld doch lieber woanders, da bekommt man stabile und sichere zinsen für.


    und mal die gegenrechnung, für leute die KEINE eigene unterstellmöglichkeit haben: 40euro für die garage (ist in etwa der durchschnittspreis hier), mal 12 monate, mal 10 = 4800euro, die der wagen auf jeden fall mehr wert sein muss, dass es sich lohnt.


    und die leute MIT der eigenen garage sollten sich dann mal die kalkulatorische miete durch den kopf gehen lassen.


    PS: mein rado muss aufgrund dieser tatsache also auch nicht original sein. da ich ihn eh nicht verkaufen werde, mache ich mir ihn so wie er MIR gefällt. ist schliesslich mein auto, wo ich spass mit haben will.
    was allerdings nicht heisst dass ich ihn verbasteln möchte.

  • Stimme Clavicula und PSQ2000 sehr zu, grade in dem Punkt "Original kommt vor Anpassungen".


    Es muss ja nicht immer gleich die Hartmann sein, die ich persönlich für nicht Wertsteigernd ansehe, aber BBS RS (oder ähnlich passende Felgen), ein besseres Fahrwerk (und damit meine ich nicht 08/15 eBay) oder andere kleine Details, welche die ursprüngliche Optik des Rados nicht trüben, dürften der Wert fast mehr heben, als ein komplett originaler.


    Hinzu kommen Sachen wie eine nachgerüstete (Recaro) Lederausstattung oder vielleicht ein besseres Radio, mit CD/MP3.


    Bei aller Liebe zum Original, aber selbst das Gamma kann man in die Tonne treten und es gibt so viele Autoradios, die sich auch bei alten/älteren Fahrzeugen gut ins Gesamtbild einfügen. Ein Beispiel hierfür ist das Retrodesignradio von Becker. Sieht aus wie ein Radio ausm Krieg, hat aber sogar Navi drin.


    Ich gehe davon aus, dass GUTE - nicht nur Serienrados - in den nächsten Jahre durchaus enorm an Wert gewinnen können.
    Ein guter 95er wird jetzt schon oft gute 2000-3000 Euro mehr kosten, als vor 2 Jahren, zumindest wenn man sich im Internet mal grob umsieht und die spontanten Glücksmomente nicht beachtet.
    Wie die Preissteigerung in 10 Jahren jedoch aussieht mag ich nicht prognostizieren. Wer weiß, ob die Dinger dann überhaupt noch fahren DÜRFEN =).


    Gruß,
    René

    • Offizieller Beitrag

    ......
    Es muss ja nicht immer gleich die Hartmann sein, die ich persönlich für nicht Wertsteigernd ansehe, aber BBS RS (oder ähnlich passende Felgen), ein besseres Fahrwerk (und damit meine ich nicht 08/15 eBay) oder andere kleine Details, welche die ursprüngliche Optik des Rados nicht trüben, dürften der Wert fast mehr heben, als ein komplett originaler.
    .......
    Ich gehe davon aus, dass GUTE - nicht nur Serienrados - in den nächsten Jahre durchaus enorm an Wert gewinnen können.
    Gruß,
    René


    Ich kann mir aber vorstellen, dass es Leute gibt, die gerne mit ihrem Corrado an Youngtimer oder Oldtimer-Rallyes teilnehmen möchten, wenn's soweit ist. Vielleicht entdecken dann auch EX-Corradofahrer ihre alte Liebe wieder neu und sind bereit für das gesuchte Exemplar einen guten Preis zu zahlen.
    Dann muss der Corrado aber weitgehend im Originalzustand sein.

  • Die jüngste Erfahrung (20-Jahre Corrado, Teilnehmerbewertung Top 15) zeigt, daß Originalzustand bei Corrados noch immer kaum gewürdigt wird.
    Andererseits wundere ich mich jedoch auch oft bei H- Zugelassenen Autos, welch doch sehr umfangreiche Änderungen hier scheinbar möglich sind. Aber das fällt wohl unter zeitgenössisches Tuning, welches ja erlaubt ist.
    Eine Wertanlage ist meiner Meinung nach jedoch ein Corrado in keinem Fall, Gründe hierfür wurden bereits von meinen Vorrednern genannt.

    Automatische Anzeigen

  • Als Wertanlage ist der Corrado auch für mich das falsche Auto... Gründe dafür dürften ja auf der Hand liegen.

    Gruß Marco :verbeuge:Corrado 16V Turbo, Golf 1 Cabrio, Caddy 14d und V8 mit Stern:verbeuge:

  • Kann nur fürs CCG-Treffen dieses Jahr sprechen: Top 5 waren 4x Corrados im Serientrimm mit optischen Verfeinerungen, davon waren drei ungebörtelt. Platz 5 war immer noch ziviler als die großen Bastelbuden wo alles nur noch Plaste ist. Original plus leichte Änderungen ohne die Linie zu verhunzen ist immer noch am gefragtesten...

  • Kann nur fürs CCG-Treffen dieses Jahr sprechen: Top 5 waren 4x Corrados im Serientrimm mit optischen Verfeinerungen, davon waren drei ungebörtelt. Platz 5 war immer noch ziviler als die großen Bastelbuden wo alles nur noch Plaste ist. Original plus leichte Änderungen ohne die Linie zu verhunzen ist immer noch am gefragtesten...


    Und die Jahre zuvor war es nicht viel anders....die kommenden wohl auch nicht! :winking_face:


    MfG
    Björn

  • also wir haben diesjahr 3750 für nen komplet originalen lediglich funk modul für die zv war nachgerüstet


    also so extrem sind die preise derzeit noch nicht


    Mit so einer Aussage kann man auch wohl mal gar nix anfangen. Für nen 95er VR mit voller Hütte nen Schnäppchen, für nen 89er G mit Unfallschaden nen bisschen viel...

    Automatische Anzeigen

  • Man sollte aber auch bedenken, dass durch Unterhalts- und Instandsetzungkosten aus der Wertsteigerung ganz schnell eine Nullnummer wird. :winking_face:



    Allerdings muss man den Spass, den man mit dem Auto hat wieder hinzuaddieren - nur zur reinen "Geldanlage" taugt so ein Auto sicher nicht.


    Auch wenn ich bedenke welche Autos in meiner Jugend verschrottet worden sind - speziell englische Wagen wie Spitfire, TR 1 bis Tr. 8, aber auch Kadetts und andere "Butter *+ Brot - Autos" und welche Preise heute in der Zeitschrift "Oldtimermarkt" u.ä. aufgerufen werden, kann man schon ins Grübeln kommen - zudem heute noch gute Corris geschlachtet werden, da "tot mehr wert als lebendig".


    Aber wie gesagt, der Spass ein besonderes Auto zu fahren sollte im Vordergrund stehen.

    CORRADO - DRIVER since 1991
    Over 450.000 km and still not enough

  • Man könnte mir eine Mille bieten, den gäbe ich nicht her.


    Aber um so mehr Hirnis ihre Schlachten, um so eher trifft Klaus sein erster Beitrag zu.


    Dann sag ich nur : Schlachtet mal schön weiter. :lachen3::lachen3:

    Lache mit der Welt :biggrin: und die Welt lacht mit dir.
    Corrado G60 + BMW 323 ti = fahren in der schönsten Form!
    Mein G60

  • Mit so einer Aussage kann man auch wohl mal gar nix anfangen. Für nen 95er VR mit voller Hütte nen Schnäppchen, für nen 89er G mit Unfallschaden nen bisschen viel...


    naja man könnte ja in den thread scaun wo ich ihn vorgestelt hatte aber ok


    war nen 93iger 16v also neues model innen und außen


    ausstatung hatter original zv elektr. fensterheber und schiebedach gehabt



    also denke ich ma war der preis nich wirklich hoch

    Automatische Anzeigen

Jetzt mitmachen!

Sie haben noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registrieren Sie sich kostenlos und nehmen Sie an unserer Community teil!