Zulassungszahlen 01.01.2019

Herzlich willkommen im neuen Forum. Nach drei Tagen ist es vollbracht: Das neue Forum ist da Yippieh

Falls etwas noch nicht ganz rund läuft oder du etwas vermisst, melde es uns bitte hier im Forum Lob & Kritik oder per E-Mail marius@vwcorrado.de.

Hier findest du eine Übersicht über die wichtigsten Neuerungen Das neue Forum ist da (2021).

Viel Freude und schön, dass du hier bist!
Das VWCorrado.de Team: Günter, Thomas, Marius und Klaus
  • ...wen es auch dieses Jahr wieder interessiert:


    Update Zulassungszahlen Stand 01.01.2019 frisch aus dem KBA


    0600/756 - 2313 Fahrzeuge
    0600/904 - 889 Fahrzeuge
    0600/905 - 1355 Fahrzeuge
    0600/925 - 554 Fahrzeuge



    Der Trend setzt sich leider fort!


    Quelle: Fahrzeugstatistik KBA Flensburg

  • Danke, Sven :super:


    HSN TSN Anzahl
    01.01.2018---------------------------01.01.2019


    0600 756 Vorjahr: 2.342 ---------- 2.313 (1,8 G60) = -1,25%
    0600 905 Vorjahr: 1.368 ---------- 1.355 (2,9 VR6)= -0,96%
    0600 904 Vorjahr: 920 ------------ 889 (2,0 16V)= -3,49%
    0600 925 Vorjahr: 586 ------------ 554 (2,0 8V) = - 5,77%


    Vorjahr gesamt: 5.216 --------------------- 5.111 = - 2,05% zugelassene Corrados in Deutschland.

  • ...
    Der Trend setzt sich leider fort!


    Je nachdem wie man‘s interpretiert.
    Von 2.54% auf 2.2% ist immerhin ein Rückgang der „Verluste“ um ca. 13% :-)


    Wir wissen allerdings nicht wie viele Corrados „schlafen“ und wieviele ins Ausland exportiert bzw. importiert wurden.
    Trotzdem finde ich für ein Auto mit 24 - 31 Jahren sind das echt sehr gute Werte.:super:

  • Wir wissen aber das jede Woche mindestens 6 geschlachtet werden. Einer bei Corrado Classics, 2 bei VW-Parts in Frankreich und 3 beim Mario in Österreich :D


    Also kommt das mit den Zahlen wohl ganz gut hin.


    Der Tag des bösen Erwachens wird dann kommen, wenn ein Schlachter alleine auf einem Corradotreffen steht, weil es nur noch den einen Corrado gibt :D



    Aber trotzdem ein großes danke für die Anfrage, Sven.
    Meiner ist wie die letzten 15 Jahre auch dabei, weil nie schlafend ;)

  • Zit:Wir wissen aber das jede Woche mindestens 6 geschlachtet werden. Einer bei Corrado Classics, 2 bei VW-Parts in Frankreich und 3 beim Mario in Österreich :D

    Dirk, deine Aussage musst du mal bitte untermauern! Wenn ich jetzt mal grob 3 Corrados pro Woche "europaweit" als Schlachtfahrzeuge ansetze dann komme ich rechnerisch auf rund 150 Fahrzeuge/ Jahr. Das die Zahlen vermutlich Schwankungen unterliegen, darüber brauchen wir nicht diskutieren, selbst 100 Fahrzeuge wären sehr viel.


    Aber:


    Wenn ich den "Bruttoschwund" an Corrados, nach den KBA Zahlen 2019 (siehe oben) definiere, dann reden wir über aktuell 105 Fahrzeuge, in der Summe aller TSN. Auch hier werden die Zahlen nicht zu 100% Aussagekraft haben, da mal ein Dornröschen-Corrado dazu kommt, oder ein anderer mal 3 Jahre abgemeldet in einer Garage steht und, und, und...


    Das erschreckende dabei ist, dass der Schwund ja dann annähernd zu 100% durch Verschrottung/ Schlachtung zu erklären ist und nicht etwa die Corrados im Zuge einer Rettung der Youngtimer/ Oldtimer, durch Corradoliebhaber aus den Zählstatistiken verschwinden.


    Das war mir so nicht bewusst!!!

  • ERZ_Corri8V,
    auch nach mehrmaligem Lesen erschliesst sich mir die Logik Deines Arguments nicht. Ich vermute deutschland-, europa- und weltweit versabschieden sich Corrados altersbedingt aus verschiedensten Gründen in die ewigen Jagdgründe. Da sind die von Dirk erwähnten nur ein Teil von. Aber es kommen auch wieder welche hinzu - zumal sich der Corrado mehr und mehr vom Gebrauchtwagen zum Liebhaberfahrzeug mausert. Unterm Strich kommen dann die erwähnten 105 Corrados Defizit in Deutschland raus. Mein subjektiver Eindruck ist jedenfalls, dass die unbekümmerte Schlachtmentalität gottlob Vergangenheit ist.

  • Sven, ja ist bestimmt so. In den FB-Gruppen schlachtet fast immer gerade jemand einen. Da kommen dann bestimmt 100 Corrados im Jahr zusammen.
    Auch ich habe hier noch einen stehen, den ich begonnen habe zu töten. Der ist seit 2002 abgemeldet und stand dann seit 2010 auf einem Bauernhof am Waldrand. Das Teil ist leider durch, aber auch schon lange nicht mehr in der Liste ;)
    Leider ist der auch so durch, dass ich die Kosten nur gerade so wieder raus bekommen würde, sollte ich alle Teile verkaufen. Ein paar gehen weg, da ich die schon als Ersatz liegen habe, den Rest behalte ich dann für meinen. Schade ist es leider trotzdem.


    Das schlimme am Mario ist ja nicht mal, dass er schlachtet, aber er schlachtet über den Bedarf.

  • cor-fan: Die Logik liegt darin, dass es ja auch Leute geben soll (...ich weiß es nicht, da wird ja viel gemutmaßt), die sich 3-5 dem Tod geweihte Corrados kaufen, diese in einer Halle lagern und irgendwann aus 5 Corrados zwei ordentliche machen und diese wieder auf die Straße (und somit zurück in die Statistik) bringen!
    Als ich aber die Zahlen von Dirk las, ging ich davon aus, dass die in D, AUT und FR benannten, geschlachteten Corrados durchaus zum Großteil aus Deutschland kommen werden und somit auch aus der deutschen Statistik, verstehst du?


    Also auf gut deutsch, mit der Flex ran und "ewiger" Tod!


    Damit wäre der statistische "Corradoschwund" ja keiner auf Zeit, sondern ein endgültiger!


    Dirk: danke für die Aufklärung, man kann nur hoffen das der Überkonsum zum Zwecke der profitablen Zerstörung von diesen Fahrzeugen keine weiteren Nachahmer findet.

  • ERZ_Corri8V,
    aha, jetzt ahne ich was Du meintest. Aber das der zitierte Schwund von 105 Corrados unterm Strich in Deutschland endgültig ist - darüber kann doch kein Zweifel bestehen. Mehr Corrados werden es nie mehr werden. Aber ich muss Klaus recht geben - für ein 23 - 30 Jahre altes Auto sind 105 minus/ Jahr doch eine verblüffend geringe Zahl.

  • cor-fan: Das ist nicht richtig, was du sagst! Es besteht und das ist ja gerade der Witz an der Sache, eben schon Zweifel, ob der Schwund der 105 Corrados endgültig ist. Ein über mehrere Jahre "schlafender" Corrado ist doch auch raus aus der KBA Zählstatistik, obwohl er vielleicht in irgendeiner Halle wie oben erwähnt schlummert!


    Und nein, natürlich kann es irgendwann passieren, dass die Zahlen mal wieder ein positives Vorzeichen bekommen. Gerade beim VR6, mit nur 13 Verlusten, geht es doch extrem knapp zu. Natürlich können es 2025 mal wieder mehr VR6 werden, als im Vorjahr. Das KBA zählt jährlich alle zugelassenen Fahrzeuge!!!! Und wenn die schlummernden Corrados wieder aktiv werden, dann zählen die auch wieder mit!!

  • …..
    Vorjahr gesamt: 5.216 --------------------- 5.111 = - 2,05% zugelassene Corrados in Deutschland.

    Ich komme allerdings auf andere Zahlen :kopfkrat:
    evtl. Tippfehler


    siehe:
    https://corrado.xyz/corrado-mix/stuff/corrado-statistiken


    Die Zahl mit 5216 Stück aus dem Vorjahr passt allerdings:
    https://www.vwcorrado.de/forum/showthread.php?t=149068


    Allerdings ist das eine Abnahme um "lediglich" 2,01% und nicht wie angegeben um 2,05%.

  • ...Günter hat Recht: 5216 = 100%, 5111 = 97,99% also Abnahme= 2,01%


    -- Beitrag erweitert um 11:12 Uhr -- Vorheriger Beitrag war von 10:59 Uhr --


    EDIT:


    Die Zahlen/ Verlustprozentsätze oben stimmen übrigens alle nicht:


    G60/ -1,24%, VR6/ -0,95%, 16V/ -3,37%, 8V/ -5,46%

  • ähm, Klaus nicht falsch verstehen. Aber die Summe der 2019 gezählten Corrados und somit die Berechnungsgrundlage, siehe Tabelle oben ist nun mal 5111! Das sind die Zahlen aus dem KBA, die ich angefordert hatte.


    In deinem Link ist die Rede von 5101 Corrados, Bestand 01.01.2019. Diese Zahl ist falsch, weil in deiner Tabelle im Link beim 8V fälschlicherweise 544 Fahrzeuge angegeben sind, richtig sind aber 554! Somit kommt die Differenz von 10 zustande.

Jetzt mitmachen!

Sie haben noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registrieren Sie sich kostenlos und nehmen Sie an unserer Community teil!