Kraftstoffdrucksteller am Mengenteiler undicht

  • Hallo liebe Corrado Gemeinde,

    ich habe mir vor 2 Wochen einen Corrado 2.0l 16V Bj. 92 gekauft.
    Und mir nach langer Zeit wieder einen Traum erfüllt.


    Jetzt habe ich ein kleines Problem, und zwar kommt immer eine ganz kleine Menge Kraftstoff aus dem kleinen Loch zwischen den beiden Schrauben des Kraftstoffdruckstellers, da am Mengenteiler.
    Der Motor läuft normal.


    Könnt ihr mir sagen ob der einfach defekt ist, oder irgendwie ein zu hoher Druck herrscht?
    Oder ob es vielleicht an dem "Liqui Moly 5110 Injection-Reiniger (Affiliate-Link)" liegen könnte das ich nach dem Volltanken eingefüllt habe. Habe vorher leider nicht darauf geachtet ob es da leckt.


    Hatte schon einmal jemand dieses Problem?

    Ein Bild im Anhang.



    Danke für eure Hilfe.

    Gruß

    Alex

  • Eigentlich ist nicht vorgesehen das dort Kraftstoff rauskommt.

    Teilenummer von dem Drucksteller und dem Dichtring: Kraftstoffdrucksteller 9A


    Da er recht teuer ist solltest du erstmal ein Gebrauchtteil nehmen.

    Den Dichtring nicht vergessen!


    Bei dem FB-Beitrag meinte jetzt einer der Dichtring könnte alleine dafür verantwortlich sein.

    Dann würde ich es natürlich erstmal nur mit dem Dichtring probieren.

    Nummer ist ja oben.

  • Danke für die Antwort.

    Ich habe den Drucksteller Gestern mal abgebaut und mir die zwei Dichtungen angeschaut. Vom Aussehen her unauffällig.
    Eben habe ich mir die Dichtungen und den Steller (gebraucht) bestellt.
    Werde es dann erstmal mit den Dichtugnen versuchen. Denke aber das es nicht an den beiden liegen wird.

    Werde berichten.


    Gruß

    Alex

  • Moin,
    ich stehe gerade etwas auf dem Schlauch.
    Und zwar habe ich heute die Dichtungen getauscht. Und der alte Steller ist an genau der gleichen Stelle undicht.

    Dann habe ich den "neuen" Steller mit den neuen Dichtungen eingebaut und dachte jetzt ist das Thema durch.

    Leider nein.

    Der neue ist nicht mehr an dem Loch undicht, sondern oben an der Auflagefläche. Und da kam dann sogar einiges mehr raus.

    ______________________________________________________________________________________________________



    Hier die Dichtungen und die Auflagefläche. Sieht alles gut aus.


    Ich habe keine Ahnung was es sein könnte.
    Müssen die Gummis irgendwie vorbehandelt werden, oder ist etwa der neue Steller schlecht?

    Bitte um Hilfe.

    Gruß

    Alex

  • Moin,

    ich habe das Problem leider noch nicht lösen können und habe es erstmal links liegen gelassen. Habe ja vom Fahrverhalten keine Probleme.

    Leider ist der TÜV Prüfer heute nicht so begeistert gewesen das da Kraftstoff rauskommt. :/


    Nu muss ich gucken das ich das Problem doch zeitnah gelöst bekomme. Würde mich zu Meinungen zu meinen Ideen freuen!


    1. Idee:
    Könnte es mit einem defekten Benzindruckregler/Druckspeicher zusammen hängen?

    2. Idee:
    Ich will die Jetronic nicht auseinander brauen, aber vielleicht liegt es an einem nicht mehr zu 100% freigängigen Kolben. Also der in Kombination mit dem Teller(Luft) den Differenzdruck regelt.
    Also vom Luftfilter abmachen und von unten reinigen?

    3.Idee:
    Einfach einen Komplett "neu" gebrauchten Mengenteiler(Jetronic) kaufen. Muss sicher abgestimmt werden. :(

    4.Idee:
    Nochmal einen gebrauchten Kraftstoffdrucksteller kaufen und versuchen es dicht zu bekommen.

    Danke für eure Antworten.

    Gruß

    Alex

    Automatische Anzeigen

  • vwcorrado.de/core/attachment/20924/


    Ich habe noch mal recherchiert und glaube das es vielleicht an dem Systemdruckregler "rot" (034133534F VAG) liegen könnte.
    Das der nicht richtig öffnet und dadurch ein Überdruck am Drucksteller herscht.

    Somit würde zumindest das normale Fahrverhalten erklärt sein. Da ja die Regelung, um und im Mengenteiler normal fuktioniert.


    Ich schreibe hier einfach meine Gedankengänge rein, vielleicht hilft es ja auch anderen. :)



    Gruß

    Alex


    EDIT Günter: Anhänge entfernt. Urheberrechte beachten! Dringend die rechtlichen Hinweise lesen.

  • Also meiner Erfahrung nach werden die undicht, weil die Schrauben zu fest angezogen werden und sich die Anlagefläche bzw das Gehäuse an sich leicht verzieht. Dann können die Dichtringe nicht mehr richtig abdichten und das Benzin kommt wie bei dir oben aus der Trennfuge von Drucksteller und Mengenteiler raus.

    Ich hab sowas bei nem Audi mit gleicher Einspritzung mal versucht, durch verschiedene Maßnahmen wieder dicht zu bekommen, wirklich geholfen hat aber nur ein neuer (!!) Drucksteller, neue Dichtringe und das Planen der Dichtfläche am Mengenteiler (2000er Schleifpapier auf eine Glasscheibe geklebt und die Fläche nass und sehr vorsichtig abgezogen).

Jetzt mitmachen!

Sie haben noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registrieren Sie sich kostenlos und nehmen Sie an unserer Community teil!