Mein kleiner Bulgaren 16V bekommt ein zweiten Frühling

  • Moin,

    Wie in der Vorstellung schon geschrieben, habe ich seit November 2021 wieder ein Corrado.

    Es ist ein 1,8L 16V mit dem MKB: KR

    Da der Wagen viele Jahre nicht gepflegt wurde, gab/ gibt es viele böse und "interessante" Überraschungen.

    Frei nach dem Motto,... Mach es zu deinem Projekt , hier mal ein paar Bespiele, wie man es eher nicht macht.

    Begleitet mich einfach beim Neuaufbau von meinem 16V.


    So fing es an,

    Stoßstange vorne in matt Schwarz, hinten gespachtelt und mies lackiert, Motor läuft auf 3,5 Zylinder, verliert Sprit, Licht mehr schlecht als recht, NSW gelb foliert, MFA ging gar nicht,

    Motor voller Ölnebel, Felgen mit Dose lackiert,

    Aber immerhin bin ich gut 400km auf eigenen Rädern nach Hause gekommen. :)


    Werde hier nach und nach den Neuaufbau zeigen und dokumentieren.

    Außer, Ihr sagt alle nö, bzw lieber nicht. :smiling_face_with_sunglasses:


    Gruß

    Olli

  • Und los geht´s.


    Zuhause angekommen, erstmal nach dem Motor schauen.

    Positiv: Der Motor wurde auf G60 Einspritzung mit Megasquirt Steuergerät umgebaut.

    Negativ: Einspritzdüse vom ersten Zylinden komplett undicht. Einspritzleiste selbst gebaut, ein Röhrchen verbogen und undicht.

    Lösung: Neue Einspritzleiste von Röttle für den 16VG60 Umbau, einstellbarer BDR, alle Schläuche erneuern und schon machen wieder 4 Zylinder mit.



    Als nächstes der Luftfilter,

    Verbaut war ein Golf 4 Kasten mit viel Silikon und einer einzigen Schraube als Befestigung, schön in den Radlauf gebohrt. :thinking_face:

    Übergangslösung ist erstmal ein großer K&N Filter mit passenden Anschlüssen.

    Auf lange Sicht soll hier eine Einzeldrossel arbeiten.


    Einmal editiert, zuletzt von Dexternemrod () aus folgendem Grund: Ein Beitrag von Dexternemrod mit diesem Beitrag zusammengefügt.

  • Einer geht Heute noch,


    Thema Gehäuseentlüftung, durch den Umbau der Luftführung gab es kein Anschluss mehr für die originale Entlüftung.

    Also gab es wohl eine Bulgarische Lösung,... alten Wasserschlauch, abschneiden, Gardena Anschlusstück reindrücken und nach unten ins Freie hängen lassen. :thinking_face:

    Erklärte auch den Ölnebel am Motor.

    Lösung 1 war der Epytec Adapter, kommt auch beim neuen Motor wieder rein. (Durch den Motorschaden zwischendurch liegt der Adapter in meiner Halle).

    Aktuell ist der originale Anschluss am Motor, mit Samco Verbindungen und Schläuche, die in ein Catchtank mit Filter enden.



    Feierabend für heute.


    Gruß

    Olli

  • Moin,

    Da ich gerade Frei habe, mach ich doch direkt mal weiter.

    Thema Innenraumfilter. Habe mich gewundert, warum die Lüftung nicht wirklich gut funktioniert.

    Also mal nachschauen,... :nauseated_face:

    Bulgarische Lösung, man nehme einen alten K&N Filter, schneide ihn zurecht und klebe ihn in das original Gehäuse.

    Die Idee ist erstmal super, man sollte das ganze aber auch mal säubern, bevor sich Rost, Schimmel, Dreck und was auch immer festsetzen. :fearful_face:

    Meine Lösung, alten Filter raus, alles reinigen, Gehäuse ohne Filter wieder rein und siehe da, die Lüftung funktioniert. :)



    Nachher gehts ans Fahrwerk.

  • Kommen wir mal kurz zum Thema Fahrwerk.

    Original, zu hart, zu hoch, alt, einfach :nauseated_face:

    Verbaut war ein Lotec Gewindefahrwerk, welches sogar eingetragen ist. Leider war es komplett vergammelt und die unteren Verstellteller mit dicken Schrauben gesichert.

    Die Querlenkergummis sahen sogar noch recht brauchbar aus, waren aber sehr weich und die Spurstangenköpfe hatten leicht spiel.

    Also einmal alles neu. :smiling_face_with_sunglasses:

    Meine Lösung, AP-Gewindefahrwerk, H&R Stabis vorne und hinten, Sachs Domlager, Meyle Querlenker, Spurstangen, alle Schrauben, Wiechers Strebe vorne unten und oben,

    PU-Lager für die Achse hinten.

    Danach Achsvermessung und glücklich sein. :thinking_face: Naja fast.

    Wiechers Domstrebe für den 16V passt mal gaaar nicht. :frowning_face: Außer ich bearbeite die Spritzwand.

    Und die PU Lager für hinten liegen noch in meiner Halle, weil,.... Die Antwort kommt später beim Thema Bremse. Ich sag nur, es wird wieder teuer und ja, bin noch nicht fertig.




    Jetzt erstmal mit den Hunden raus und dann einkaufen.

    Heute Abend gehts weiter.


    Gruß Olli

    Automatische Anzeigen

  • Machen wir mal kurz bei den Scheinwerfern weiter.


    Wie oben schon erwähnt, war das Licht der Scheinwerfer sehr Bescheiden.

    Also mal kurz zerlegen und siehe da, die Reflektoren wurden mal silber lackiert. :thinking_face:

    Die Verstellschrauben waren natürlich auch gebrochen und mit Heißkleber befestigt.

    Die Gehäuse waren erstaunlicherweise in einem guten Zustand.

    Die Versteller fix in der Bucht gekauft und durch seeeehr viel Glück 2 neu beschichtete günstig bei Kleinanzeigen gefunden. :)

    Also alles wieder zusammengebaut und siehe da, es werde Licht.


  • Guten Morgen,


    Weiter geht´s mit dem Auspuff.

    Bulgarische Lösung,.... Fächerkrümmer (Marke unbekannt), "universal" Mittelschalldämpfer, viel Rohr, original ESD. Bei dem ESD war allerdings nur noch die Hülle

    vorhanden. Innen war es recht leer. Klangerlebnis= :nauseated_face: Viel zu laut, recht hell, nicht dumpf und einfach nicht schön.


    Meine Lösung,... Fächerkrümmer bleibt erstmal (Irgendwann soll ein Supersprint Fächer drunter, der direkt für KR Motoren ist), dann komplette Anlage von Ray/ Simons.

    Klang ist viel besser geworden. Etwas leiser und dumpfer. Einzig bei hohen Drehzahlen bleibt dieser Typische Sound, den man ohne Kat hat. Aber den darf ich ja haben. :smiling_face_with_sunglasses: :)



    Mal schauen, was als nächstes kommt. :thinking_face:

    Karosse mit Lackierung, oder die Motorschäden, oder noch gaaanz viel andere Bulgarische Überraschungen.

    Automatische Anzeigen

  • Machen wir mal mit der Karosse weiter. :confused_face:


    Macken, Beulen, Kratzer und etwas Spachtel waren zu sehen und spiegelten sich im Preis beim Kauf wieder.

    Beim zerlegen zeigte sich dann das ganze Grauen. :tired_face:

    Blech unter der Batterie quasi nicht mehr vorhanden.

    Stoßstange hinten Gebrochen, gespachtelt, gesplittert, nicht mehr zu retten. (Hier ein großes Danke an Danilo, der mir eine Stoßstange zu einem sehr guten Preis verkauft hat.)

    Stoßstange vorne vom FL Modell, mit der Dose in schwarz matt lackiert.

    Seitenteil hinten rechts von innen aufgeschnitten, um ein Blech von innen zu verschweißen, naja, eher heften. :thinking_face:

    Beim Lackierer haben wir dann festgestellt, dass die Seitenwand im unteren Bereich und der halbe Radlauf im Grunde nur aus Spachtelmasse bestand.

    Kotflügel links durchgerostet, das ganze mit gut 2cm dick Spachtelmasse schick gemacht.

    Heckklappe das standard Loch neben dem Wischer und noch eins zusätzlich im oberen Bereich.

    Seitenblinker Löcher so hinüber, dass die Blinker mit Karosseriekleber eingeklebt waren.

    Allgemein scheinen die Bulgaren gerne zu Kleben. :frowning_face: Im Grunde waren alle Leisten, Abdeckungen und Halter geklebt.

    Zb. Nummernschildblende hinten, Wischerabdeckung, Stoßstangenhalter, Innenradläufe, usw.


    Mein Lackierer war total Begeistert. :unamused_face: :thumbs_down: Geplant waren 2 Wochen und 2500€ für die original Farbe.

    Als ich den Wagen dann nach 6 Wochen abholen konnte, war die Freude riesig.

    Es ist zwar nicht viel teurer geworden, dafür ist der Lack aber auch nicht zu 100% perfekt.

    Immerhin ist es so gut geworden, dass im neuen Wertgutachen eine 2- steht. :)


  • Nun meiner stand natürlich von der Substanz anders dann da...


    Hab aber auch noch das eine oder andere kleine wehwechen nach über 30 Jahren.

    Aktuell die Benzin pumpen, diverse Schläuche welche noch erneuert werden sollten.

    Machmal das Orakeln mit den Start verhalten , dass nicht alle zylinder sofort anlaufen sauber...


    Aber das gehört eben auch dazu..

    Problem suche und Behebung.. Bastefreude und willen



    Besten Grüße

  • Hi,

    wollte mal kurz zum Thema Innenraumfilter zurückkommen. Klar gibt's dafür profihafte Lösungen- siehe Themen in der Suche- aber ich habe über das Gitter einfach einen Nylon(Damen-)Strümpfe gezogen. Ist zwar kein Filter, aber die lästigen Blüten, zerkrümelten Blätter usw., die vorher aus der Lüftung kamen, gibt es nicht mehr.

  • Hi,

    wollte mal kurz zum Thema Innenraumfilter zurückkommen. Klar gibt's dafür profihafte Lösungen- siehe Themen in der Suche- aber ich habe über das Gitter einfach einen Nylon(Damen-)Strümpfe gezogen. Ist zwar kein Filter, aber die lästigen Blüten, zerkrümelten Blätter usw., die vorher aus der Lüftung kamen, gibt es nicht mehr.

    Moin,

    Ich selbst hab noch keine Lösung gefunden. Fahre aktuell nur das originale Gitter.

    Da der Corri aber normal immer in einer Halle steht und nur am Wochenende mal raus darf, hab ich noch keine Probleme mit Pollen usw gehabt.

  • Ihr müsst nur Pollenfilter Golf 2 bei Ebay Kleinanzeigen eingeben, dann bekommt ihr eure Lösung. Mir ist das aber einfach zu teuer...

    Automatische Anzeigen

Jetzt mitmachen!

Sie haben noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registrieren Sie sich kostenlos und nehmen Sie an unserer Community teil!